Beitragsseiten

espero, Nr. 0 – Januar 2020  ← DOWNLOAD 


Editorial [5]


AUFSÄTZE UND ARTIKEL

Jochen Knoblauch: Wir sind wieder da! [7]

Rolf Raasch: Gibt’s was Neues? B. Traven zum 50. Todestag [9]

Ewgeniy Kasakow: Anarchismus im gegenwärtigen Russland [18]

Werner Onken: „Es gibt noch keinen Sozialismus auf der Erde.“ Eine Erinnerung an Rudi Dutschke 40 Jahre nach seinem Tod am Heiligabend 1979 [22]

P. M.: KLIMANOTSTAND. Ein Zwischenbericht [30]


DAS HISTORISCHE DOKUMENT
[45]

Max Nettlau: Anarchismus: Kommunistisch oder individualistisch? Beides. (1914).
Ein Schlüsseldokument des „Anarchismus ohne Adjektive“. Herausgegeben von Jochen Schmück [47]

  • Die Vorgeschichte [48]
  • Max Nettlau Anarchismus: Kommunistisch oder individualistisch? Beides. (1914) [53]
  • Die Nachgeschichte [63]


REZENSIONEN

  • Markus Henning: Die subversive Kraft des Lächelns: Rio Reiser und die linksradikale Subkultur [81]
  • Markus Henning: „Ihr tragt doch alle Wahrheit wesenhaft in euch!“ Gustav Landauer und Meister Eckharts Anarcho-Messianismus. [84]
  • Markus Henning: „Wer schweigt, macht sich mitschuldig.“ Oskar Maria Graf, ein anarchistischer Weltbürger im Exil [87]


PROJEKTVORSTELLUNGEN

  • Maurice Schuhmann: Basis für Diskussion und Theorieentwicklung. Eine Bestandsanalyse zum Lexikon der Anarchie [90]
  • Jochen Schmück: Die Geschichte der Anarchie. Ein Geschichtsprojekt zum Mitmachen! [93]

Spende jetzt für

espero Spendenkampagne

Neu erschienen:

NEU: Max Nettlau, Die Geschichte der Anarchie, Band II

Max Nettlau
Die Geschichte der Anarchie
(Werkausgabe); Band II:
Der Anarchismus von Proudhon zu Kropotkin.
Seine historische Entwicklung in den Jahren 1859–1880.
Jetzt lieferbar!